Was ist Septorhinoplastik?

Millionen von Menschen leiden an einer Septumdeviation, die manchmal mit einer Verengung der Nasengänge einhergeht. Dieser Zustand führt zu chronischem trockenem Mund, erhöhtem Schnarchen, verminderter Belastungstoleranz und verminderter Lebensqualität.

Eine Septorhinoplastik ist eine effektive Möglichkeit, die Nasengänge durch Begradigung des Septums zu öffnen, was mit oder ohne äußere Veränderungen der Nase erfolgen kann.

Der glückliche Patient auf dem Foto oben ist ein 20-Jähriger mit bauchiger, schlaffer Spitze und dicker Haut. Sie hatte sich in der Vergangenheit auch die Nase gebrochen und konnte nicht durch die Nase atmen. Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen die Ergebnisse einer offenen Septorhinoplastik, um die Nasenspitze zu verbessern, die Beule auf dem Nasenrücken zu senken und die Nase zu begradigen. Das Septum wurde begradigt und gleichzeitig die Nasenmuscheln (geschwollene Schwammknochen der Nasengänge) geschrumpft, um eine hervorragende Nasenatmung zu erzielen.

Dieses Verfahren wird in der Regel zumindest teilweise von den meisten privaten Versicherungen abgedeckt. Nach dem Verfahren zur Wiederherstellung wird eine Woche Arbeitsfreiheit empfohlen. Mit der neuen digitalen 3D-Morphing-Software ist es möglich, mit Ihrem Chirurgen zu kommunizieren, um zu sehen, wie Ihre Nase nach dem Eingriff aussehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.