Was bedeutet “At Will” Beschäftigung bedeuten?

Texas At-Will Beschäftigung

Texas, wie die meisten Staaten in den USA, ist ein at-will Beschäftigung Zustand. Dies bedeutet, dass texanische Arbeitgeber einen Mitarbeiter aus irgendeinem Grund entlassen dürfen, solange dies nicht gegen das Gesetz verstößt. At-Will-Mitarbeiter müssen vor ihrer Kündigung nicht benachrichtigt werden, und es gibt keine festgelegten Verfahren, die befolgt werden müssen.

Der Effekt der At-Will-Beschäftigung

At-Will-Beschäftigung wird immer häufiger, weil es die Fähigkeit der Arbeitgeber, ihre Mitarbeiter zu verwalten und zu kontrollieren, wie sie wollen, nicht einschränkt. Die meisten Unternehmen, die diese Art von Arbeitsvertrag nutzen, werden ihren Mitarbeitern im Voraus oder bei der Einstellung mitteilen, dass sie nach Belieben eingestellt werden. Die Worte einiger Arbeitgeber können diese Behauptung jedoch negieren, z. B. wenn ein Arbeitgeber sagt: “Sie haben immer einen Platz hier, wenn Sie die gute Arbeit fortsetzen.” Dies impliziert eine leistungsorientierte Beschäftigungsvereinbarung, keine nach Belieben.

Ein Arbeitgeber KANN dich entlassen, weil:

  • Du hast zu viel frei genommen
  • Du hast dich nicht gut geschlagen
  • Er/ sie mag dich nicht
  • Er/ sie hat einen schlechten Tag
  • Er/sie denkt, du redest zu viel
  • Er/sie versteht sich nicht mit dir

Gleichzeitig dürfen Arbeitnehmer auch ihre Arbeit kündigen aus irgendeinem Grund und zu jeder Zeit. Das Arbeitsverhältnis kann als freiwillig bezeichnet werden, es sei denn, der Arbeitnehmer hat verschiedene Vereinbarungen unterzeichnet, in denen die Kündigungsgründe festgelegt sind.

Kündigung eines Mitarbeiters in Texas

Dies bedeutet nicht, dass Arbeitgeber bei der Kündigung gegen das Gesetz verstoßen können. Es gibt Einschränkungen für “at-will” -Beschäftigungsklauseln, die die Macht der Arbeitgeber einschränken und die Rechte der Arbeitnehmer schützen sollen.

Ein Arbeitgeber KANN Sie aus folgenden Gründen NICHT entlassen:

  • Sie aufgrund Ihrer Rasse, Ihres Alters, Ihres Geschlechts oder Ihres medizinischen Zustands diskriminieren
  • Als Vergeltung gegen Sie für die Meldung sexueller Belästigung
  • Als Vergeltung für Whistleblowing-Aktivitäten
  • Als Vergeltung für die Inanspruchnahme eines medizinischen Urlaubs
  • Als Vergeltung für die Teilnahme an Gewerkschaftsaktivitäten
  • Für die Einreichung eines Lohn- und Stundenanspruchs für unbezahlte Löhne
  • Für Beschwerden über Verstöße gegen die OSHA
  • >Wenn die Kündigung einen Verstoß gegen Ihren Arbeitsvertrag darstellt

Zu Unrecht gekündigt? Erzählen Sie uns von Ihrem Problem

Oben sind nur einige Beispiele für Gründe aufgeführt, die Gründe für eine rechtswidrige Kündigungsklage sein können.Wenn Sie glauben, dass Sie zu Unrecht gekündigt wurden, wenden Sie sich an Shellist Lazarz Slobin, um mit einem Anwalt für unrechtmäßige Kündigung in Houston über Ihren Fall zu sprechen. Beispiele für eine unrechtmäßige Kündigung wären die Entlassung eines Mitarbeiters aufgrund seiner Rasse, seines Alters, seiner Behinderung oder eines anderen diskriminierenden Grundes. Unser Team kann die Details Ihres Falls überprüfen und Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob Sie zu Unrecht gekündigt wurden und ob Sie Anspruch auf Schadensersatz haben.

Vereinbaren Sie eine Erstberatung unter der Telefonnummer (713) 352-3433 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.