Warum sitzt Ihre Katze in einer Brotlaibposition?

Katzen verwirren ihre Besitzer oft mit spezifischem Verhalten. Sie zeigen so viele eigenartige Gewohnheiten, die sie zu einer der mysteriösesten Kreaturen auf unserem Planeten machen. Wenn Sie Ihre Katze bereits in einer Brotlaibposition gefunden haben, fragen Sie sich vielleicht, was das bedeutet. Ist deine Katze glücklich? Ist sie gesund? Um mehr darüber zu erfahren, warum Ihre Katze in einer Brotlaibposition sitzt, bieten Tierärzte von Eastshore Vet, dem Veterinärdienst in Branford, die folgende Erklärung an.

Ihre Katze möchte ihre Körperwärme behalten

Katzen haben eine höhere Körpertemperatur als Menschen. Sie brauchen mehr Energie, um sich zu wärmen. Aus diesem Grund können Sie Ihre pelzige Freundin an einem kalten Tag mit ihren Pfoten unter ihrem Körper finden. Höchstwahrscheinlich möchte sie Energie sammeln und ihre Füße wärmen.

Sie ist entspannt

Wenn Ihre Katze oft eine Brotlaibposition einnimmt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass sie sich in Ihrer Gegenwart wohl fühlt. Es scheint dir ein Kompliment zu sein. Wenn sich Ihre Katze in Ihrer Nähe sicher fühlt, bedeutet dies, dass sie Ihnen vertraut. Ihre Bemühungen, Ihre Katze glücklich zu machen, haben sich endlich ausgezahlt.

Ihre Katze scheint alarmiert zu sein

Manchmal, wenn Ihre Katze in einer bestimmten Situation herumlungert, kann dies darauf hindeuten, dass sie sich irgendwie bedroht fühlt. Wenn sie keine anderen Anzeichen von Angst zeigt, stört sie etwas. Anstatt bequem an ihrem Lieblingsplatz zu liegen, kann sie diese Position aus anderen Gründen wählen. Es hilft ihr, alarmiert zu bleiben, nur für den Fall.

Sie könnte krank sein

Manchmal kann Ihre Katze diese Position wählen, weil sie Ihnen den größten Komfort bietet, den sie braucht. Dies ist besonders wichtig, wenn sich Ihre Katze krank fühlt. Auf diese Weise möchte sie ihr schmerzhaftes Körperorgan schützen und etwas Ruhe bewahren. Achten Sie auf andere Anzeichen von Krankheit, um den zugrunde liegenden Grund für ihr Verhalten zu bestimmen.

Achten Sie besonders darauf, wenn sich Ihre Katze in einer sogenannten Hackbraten-Position niederlässt, wo ihre Nase auf dem Boden liegt und ihre Vorderpfoten aus ihrem Körper sind. Diese Position beschreibt oft eine Katze mit Schmerzen. Wenn Ihre Katze ihre Brotlaibposition durch diese ersetzt, ist es an der Zeit, Ihren Tierarzt aufzusuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.