ViperJet MK II

Allgemeine Informationen

Einer der erfolgreichsten Sportjets aller Zeiten. CARF-Models bringt dieses großartige fliegende Flugzeug aus der ehemaligen Skygate Collection-Produktion zurück, mit vielen Verfeinerungen und vor allem ARF und in den Formen lackiert. Die Skygate Viper war immer der beste Flieger, der stärkste und in Bezug auf Kunstflugwettbewerbe der erfolgreichste ViperJet da draußen. CARF nahm die Herausforderung an, aus einem raffinierten Stopfen neue Formen herzustellen. Jetzt können wir diese Schönheiten in die Formen malen und die Vorfertigung auf Blitz- und Blitzniveau erhöhen. Neben einer Reihe von Standardschemata wird CARF vollständige Anpassungsoptionen anbieten. Nicht nur Farbwechsel, sondern auch ganz individuelle Sonderanfertigungen werden auf Bestellung angefertigt, wie wir es bei anderen Sportjets unserer Produktpalette tun.

Die Viper ist eine hoch vorgefertigte kit, wirklich ARF und gut entwickelt. Es hat sich seit vielen Jahren als robuster Jet erwiesen, der bei Kunstflugwettbewerben auf der ganzen Welt auf höchstem Niveau antritt. Einige der Features, die die CARF-Version noch einzigartiger machen:

  • die fest miteinander verklebt oder lösbar verschraubt werden können.
  • Abnehmbare Finne, wobei das Ruder mit einem Stahlscharnierstift befestigt wird
  • Verbundflügel mit geraden Flügelspitzen, Querrudern und riesigen Klappen an elastischen Scharnieren
  • Großer Stich mit leicht installiertem und ausgerichtetem Stichrohr, elastischer Höhenruderklappe
  • Riesige Überdachung mit Komponenten für ein vakuumgeformtes Cockpit, die die Möglichkeit bietet, ein sehr detailliertes Cockpit mit Aftermarket-Teilen herzustellen
  • Fahrwerkshalterungen für das bewährte Airtech Germany-Getriebe installiert
  • Alle zusammengesetzten Rohrleitungen und rostfreien Druckrohre enthalten
  • In der Form in Standardschemata lackiert oder vollständig angepasst

Strukturelle Komponenten

Der Rumpf ist genau dort getrennt, wo die Einlässe das Gelenk verbergen. Es kann dauerhaft geklebt werden oder mit 4 Schrauben verbunden werden. Alle strukturellen Komponenten sowie die Stab- und Flossenschreinerärmel werden in der Form für perfekte Ausrichtung und strukturelle Integrität geklebt.

Die Flügel haben eine durchdachte Holm- und Rippeneinlage. Die Zahnradhalterung ist sehr gut in diese Struktur integriert. Elastische Klappenscharniere sind in Klappen und Querrudern eingebaut.

Der horizontale Stich ist sehr groß, deshalb benötigt auch dieses Bauteil eine erhebliche innere Verstärkung. Die abnehmbare Flosse verfügt über ein verstecktes Gestänge und ein Steuerhorn.

Kraftstofftank

Wir verwenden unsere bewährte 4,5 l Kevlar-Brennstoffzelle, die bereits in unserem Hawk und Tutor zum Einsatz kommt. es wird mit einer gefrästen Holzstruktur am Flügelrohr und zwei Aluminiumhalterungen am ersteren montiert, genau dort, wo sich die beiden Rumpfteile trennen. Sehr einfache Wartung und noch Platz für einen oder sogar zwei Rauchtanks im CG-Bereich… Notwendige Holzteile und andere Hardware zur Installation dieses Tanks sind im Kit enthalten.

Zurückziehen

Wir haben bestätigt, das bewährte Airtech Germany Fahrwerk für die Viper zu verwenden. Hunderte von Geräten haben sich als einwandfrei erwiesen, und das alte Sprichwort “Repariere es nicht, wenn es nicht kaputt ist” hat hier definitiv etwas Gewicht. Die getriebe passt fest in die mouting boards vorinstalliert in flügel und rumpf. Die Federn der Längslenkerstreben des Getriebes sind auf das Gesamtgewicht der Viper eingestellt, der Lenkwinkel passt perfekt zum Radausschnitt.

Wir empfehlen dringend, dieses Fahrwerk zu verwenden, da es für diesen Zweck entwickelt wurde und Ihnen eine problemlose Installation und Bedienung ermöglicht. Ein pneumatisches Installationspaket ist ebenfalls erhältlich, bestehend aus Ventilen, Lufttank und allen zum Installieren und Betreiben des Getriebes erforderlichen Teilen.

Cockpitbausatz

Zugegeben, kein Superscale Cockpit. Aber hey, jeder weiß, dass ein Superscale Cockpit immer ein teures und schweres Projekt ist. Unsere Philosophie bei CARF ist es, ein gut aussehendes, leichtes Cockpit zu bieten, das das Flugzeug am Boden und in der Luft gut aussehen lässt. Daher haben wir uns entschieden, die 4 Elemente (2 Sitze und 2 Armaturenbretter) separat zu installieren, wobei nur Klettverschluss für eine sehr schnelle Installation und Entfernung verwendet wurde. Stützen und Halterungen werden dauerhaft in den vorderen Rumpf eingeklebt, wo sie andere Geräte nicht stören.

Enthaltene Hardware

Wie üblich liefert CARF nur hochwertige Hardware mit jedem seiner Kits. Es gibt keine Ausnahme für die Viper. Komplett und gut vorbereitet sind alle Schrauben, Muttern, Kugelgelenke und Gestänge enthalten. Zwei Geräteschalen, die mit geringem Aufwand installiert und entfernt werden können, und andere Holzteile sind CNC-gefrästes Sperrholz, einige kohlefaserverstärkt. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Viper ist eine Freude zu bauen, und fliegen. Gute Hardware ist ein Schlüsselfaktor für einen erfolgreichen Betrieb.

Flugleistung

Das Fliegen mit dem ViperJet ist eine großartige Erfahrung. Große langsame Flugeigenschaften und in der Lage, schnell fliegen bys gerade wie ein Pfeil. Neutrale Rollleistung und stark genug, um auch eine Snaproll zu überstehen. Das Bodenhandling ist aufgrund des breiten Längslenkergetriebes großartig und die Räder sind groß genug, um auf Grasbahnen gut zu fahren.Ja, es gibt einige Vipern da draußen. Aber Skygate ist das meistverkaufte, bewährteste und stärkste, das jetzt in der legendären CARF-Konstruktion erhältlich ist, unterstützt durch die CARF-Ersatzteilpolitik und den Kundendienst.

Wenn Sie also eine Viper in der 160 N-Motorklasse kaufen, sollten Sie den CARF ViperJet MK2 als Ihre beste Wahl betrachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.