Tyson Kidd hat versucht, den ehemaligen WWE-Star davon zu überzeugen, zurückzukehren

Der ehemalige Wrestler und aktuelle WWE-Produzent Tyson Kidd sprach kürzlich mit dem Dropkick-Podcast über eine Vielzahl von Themen, darunter seinen ehemaligen Tag-Team-Partner David Hart Smith (jetzt Davey Boy Smith Jr.).

Seit Smith 2011 WWE verlassen hat, hat er für NJPW, NOAH und MLW gerungen, aber Tyson Kidd hat enthüllt, dass er daran gearbeitet hat, seinen ehemaligen Partner davon zu überzeugen, zu Vince McMahons Firma zurückzukehren:

“Er marschiert immer und ich meine das positiv im Takt seiner eigenen Trommel und er macht irgendwie sein eigenes Ding. Er ist nicht leicht zu beeinflussen, was ich an ihm wirklich mag. Es ist nicht so, als hätte ich nur eines Tages mit ihm geredet und ich bin wie ‘Hey Mann komm her,’ Und dann geht er, ‘Okay’ und dann kommt genau wie du weißt zurück und dann einen Monat später ist er unglücklich.

“Er wägt alles ab und macht sich viele Gedanken über alles, was er tut, und ich weiß offensichtlich, wie sich die Welt in den letzten neun Monaten verändert hat. Erst zum letzten Mal hatte er endlich ein paar Spiele, aber er sollte nach Japan gehen und so und diese Pläne wurden geändert.”

“Also, wo er in diesem Moment ehrlich endet, weiß ich nicht. Ich habe eine Sache für who knows when this will come out aufgenommen, aber ich habe WWE Icons im WWE Network für Davey Boy aufgenommen. Sie fragten mich nach Harry und ich sagte hoffentlich, wenn das herauskommt, ist er wieder hier.”

Es wurde tatsächlich berichtet, dass WWE eine von vielen Promotionen ist, die daran interessiert sind, Davey Boy Smith Jr. jetzt zu verpflichten, da er ein Free Agent ist, also wird Tyson Kidd vielleicht seinen Wunsch im Jahr 2021 bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.