Lissabon Essen und wo man essen kann

Essenszeiten in Portugal

Im Gegensatz zu Spanien ähneln die Essenszeiten in Portugal denen in Nordeuropa, einschließlich des Vereinigten Königreichs. Mittagessen (almoço auf Portugiesisch) wird um 1 Uhr serviert und Abendessen (Jantar) ist um 8 Uhr. Viele Restaurants in Lissabon schließen ziemlich früh, daher empfehlen wir, nicht zu spät zu gehen.

Portugiesische Gerichte, die Sie probieren müssen

Portugal hat eine abwechslungsreiche Gastronomie mit typischen Gerichten mit zahlreichen Arten von Gemüse, Fleisch und Fisch. Die folgende Liste enthält die berühmtesten Gerichte des Landes:

  • Caldo Verde (Grüne Brühe): eine berühmte Kartoffel-Grünkohlsuppe.
  • Sopa de Nabiças: Suppe aus Rübenblättern, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln.
  • Cozido à portuguesa: Ein beliebter portugiesischer Eintopf mit verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten.
  • Migas a la alentejana: Ein beliebtes Gericht aus Alentejo (einer der Regionen des Landes) mit Brot und mariniertem Schweinefleisch.
  • Bifana und Prego – Das sind traditionelle portugiesische Fleischsandwiches, mariniert in Öl, Knoblauch und Wein und gegessen mit Senf und Piri Piri Hot Sauce. Die Bifana ist Schweinefleisch und das Prego Steak.
  • Feijoadas: Ein Wintereintopf aus Haricot- oder Pintobohnen, begleitet von Schweinefleisch.
  • Cataplana de Mariscos: Meeresfrüchte-Eintopf in einer speziellen Pfanne gekocht.
  • Fischsuppe.
  • Mehrere Rezepte mit Tintenfisch.
  • Mehrere Gerichte mit dem Nationalprodukt des Landes, Kabeljau.

Portugal hat auch typische Produkte wie sehr guten Wein und Käse.

Zu den köstlichsten Desserts gehören “betrunkene Birnen im Wein”, “Pastéis de Belém”, Puddinggebäck, “Pão de ló”, eine Art Biskuitkuchen, “ovos moles de Aveiro”, Süßigkeiten aus Eigelb und Zucker und das “Pastel de feijão”, ein Kuchen aus Mandeln.

Vorsicht mit den Aperitifs

Ein lang gehegter Brauch in Restaurants ist es, Aperitifs auf den Tisch zu legen, die im Gegensatz zu anderen Ländern nicht kostenlos sind, und wenn Sie sie trinken, müssen Sie dafür bezahlen. Wenn Sie sie nicht wollen, empfehlen wir Ihnen, den Kellner zu bitten, sie mitzunehmen.

Beste Gegenden zum Essen in Lissabon

Eine der lebhaftesten Gegenden mit der größten Anzahl von Restaurants ist der Rossio-Platz. In den umliegenden Straßen finden Sie Restaurants aller Art.

Wenn Sie Fados hören möchten (wie das Sprichwort sagt, wenn Sie nach Lissabon gehen und nicht mindestens einmal Fados hören, werden Sie es vermissen, die Essenz des Landes zu entdecken), finden Sie viele Fado-Restaurants in Alfama und Bairro Alto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.