Kinder- und Jugendpsychiatrie

Leo Kanner, M.D. (1894-1981) war ein Mann vieler Premieren. In Österreich geboren und in Deutschland ausgebildet, emigrierte er 1924 in die USA. Im Jahr 1930, kurz nach seiner Ankunft an der Johns Hopkins University School of Medicine, Professoren Adolf Meyer, Direktor der Psychiatrie, und Edwards A. Park, Direktor der Pädiatrie ausgewählt Dr. Kanner, um unsere Nation erste Kinderpsychiatrie Service in einem Kinderkrankenhaus zu entwickeln.

Dr. Kanner war der erste Arzt in den Vereinigten Staaten, der als Kinderpsychiater identifiziert wurde. Sein Lehrbuch, Kinderpsychiatrie (1935) war das erste englischsprachige Lehrbuch, das sich auf die psychiatrischen Probleme von Kindern konzentrierte. Seine erste Verwendung des Begriffs “Kinderpsychiatrie” im Titel erfasste den Umfang des Feldes so treffend, dass die Kinderpsychiatrie zum formalen Titel dieser medizinischen Disziplin wurde. Im Jahr 1943 beschrieb Dr. Kanner erstmals das Syndrom des infantilen Autismus. Seine prägnanten und überzeugenden klinischen Beschreibungen von Kindern mit Autismus informieren weiterhin und sind der Standard, an dem aktuelle diagnostische Kriterien gemessen werden. Dr. Kanner war bis zu seiner Pensionierung 1959 Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Johns Hopkins Hospital, obwohl er bis zu seinem Tod im Alter von 87 Jahren aktiv blieb.

Die Abteilung ist bestrebt, die von Dr. Kanner begonnene Arbeit fortzusetzen, indem sie empirisch fundierte, hochmoderne klinische Versorgung, Engagement für Aus- und Weiterbildung sowie die Entwicklung und Verbreitung neuer Erkenntnisse integriert. Das Johns Hopkins Division of Child and Adolescent Psychiatry Fellowship Program ist ein zweijähriges Programm zur Ausbildung von akademischen Führungskräften, Master-Klinikern, produktiven Forschern und Führungskräften der öffentlichen psychischen Gesundheit der Zukunft. Alle Fellows der Kinder- und Jugendpsychiatrie werden Kanner Fellows genannt, um das Erbe und die Mission von Dr. Leo Kanner zu ehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.