Installieren Sie WordPress in 5 Minuten (oder weniger) mit Bluehost

Die Wahl von WordPress ist der perfekte Weg, um Ihre Website auf dem richtigen Fuß zu starten. Sie erhalten alle Vorteile eines leistungsstarken, flexiblen und hoch angesehenen Content-Management-Systems, das es dennoch schafft, anfängerfreundlich zu bleiben. Sie werden WordPress jedoch nur dann optimal nutzen, wenn Sie es mit einem hervorragenden Hosting-Service kombinieren.

Ihr Webhost wird viel tun, um festzustellen, wie schnell und zuverlässig Ihre Website ist und wie viel Ausfallzeit sie hat (hoffentlich fast keine). Solide Hosting-Services bieten auch zusätzliche Sicherheit für Ihre Website, 24/7 Support und andere wichtige Funktionen. Bluehost zum Beispiel ist ein seriöser Hosting-Anbieter, der alle diese Kriterien erfüllt und Hosting-Pläne anbietet, die speziell für WordPress optimiert sind.

In diesem Artikel beginnen wir mit der Einführung von Bluehost und diskutieren die wichtigsten Funktionen und Preise. Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress mit Bluehost in nur fünf Minuten installieren. Schauen wir mal!

Warum Sie Bluehost für Ihre WordPress-Site in Betracht ziehen sollten

Ihr Website-Host wird sich langfristig auf Ihre Website auswirken. Da jede Website anders ist, gibt es keinen “besten” Hosting-Anbieter. Wenn Sie jedoch gerade erst mit WordPress beginnen, empfehlen wir Ihnen, Bluehost auszuprobieren:

Die Bluehost-Website.

Bluehost ist ein alter und vertrauenswürdiger Name im Webhosting und wird von den WordPress-Entwicklern selbst empfohlen. Die Verwendung eines so gut etablierten Hosts bietet Sicherheit, da Sie genau wissen, worauf Sie sich einlassen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Bluehost eine besonders gute Wahl für WordPress-Benutzer ist, da es WordPress-spezifisches Hosting bietet. Sie erhalten auch Zugriff auf die Ein-Klick-Installation für Ihre WordPress-Site und dedizierten Support, der mit der Plattform vertraut ist.

Weitere wichtige Funktionen, die Bluehost auszeichnen, sind die folgenden:

  • Es gibt verschiedene Hosting-Optionen und -Pläne, sodass Sie eine finden können, die Ihren speziellen Anforderungen entspricht.
  • Sie können alles, was mit Ihrem Webhosting zu tun hat, über eine zentrale Administrationsoberfläche verwalten.
  • Bluehost ist bekannt für hervorragende Geschwindigkeit und Verfügbarkeit der Website.
  • Es gibt viele Sicherheitsfunktionen, um Ihre Website und ihre Informationen zu schützen.
  • Jeder Plan bietet unbegrenzte Bandbreite, und alle Pläne mit Ausnahme der Basisoption bieten unbegrenzten Speicherplatz, Domainregistrierungen und E-Mail-Konten.

Glücklicherweise sind Bluehost-Hosting-Pläne ziemlich erschwinglich. Sie reichen von 7,99 USD pro Monat für den Basisplan bis zu 23 USD.99 pro Monat für die Pro-Option, obwohl es Aktionspreise gibt, die Ihre erste Amtszeit noch billiger machen (unser Link führt Sie zu Plänen, die nur 2,95 USD / Monat betragen).

Während diese Standardpläne für die meisten Benutzer gut funktionieren, bietet Bluehost auch optimiertes Hosting für WordPress an, das teurer ist, aber Zugriff auf einige erweiterte Funktionen bietet. Das Beste ist, dass es ein Kinderspiel ist, Ihre WordPress-Site mit Bluehost zum Laufen zu bringen. Lassen Sie uns Schritt für Schritt durch den Prozess gehen.

So installieren Sie WordPress in fünf Minuten mit Bluehost

Bevor Sie loslegen können, müssen Sie sich für einen Hosting-Plan anmelden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie auswählen sollen, empfehlen wir die WordPress-Hosting-Option, da sie speziell für WordPress-basierte Websites erstellt wurde und der Server bereits für WP-Themes, Plugins usw. optimiert wurde. Sie können jedoch immer mit dem Basisplan beginnen, wenn Sie ein sehr strenges Budget haben, und später zu einer höheren Stufe aufsteigen, wenn Sie mehr Speicherplatz oder zusätzliche Funktionen benötigen.

Sie müssen auch einen Domainnamen für Ihre Website auswählen. Glücklicherweise enthält Bluehost einen kostenlosen Domainnamen mit allen Shared- und WordPress-Hosting-Plänen. Sie müssen nur Ihren Domainnamen während des Bestellvorgangs oder zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Einrichtung Ihres Kontos beanspruchen. Danach können Sie Ihre WordPress-Site installieren.

Schritt 1: Installieren Sie WordPress über Ihr Bluehost-Konto

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Bluehost-Konto an und klicken Sie im Menü oben auf dem Bildschirm auf Hosting. Wählen Sie dann cpanel aus dem Menü direkt darunter. Sie sollten jetzt einen Abschnitt mit der Bezeichnung sehen Website – wählen Sie die Schaltfläche WordPress installieren aus diesem Abschnitt:

Das Bluehost-Konto cpanel.

Sie werden zu einem anderen Bildschirm weitergeleitet, auf dem der Installationsvorgang beginnt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Installation fortsetzen und wählen Sie den bei Bluehost registrierten Domainnamen aus dem Dropdown-Feld Domain aus. Sie können das Feld Verzeichnis leer lassen. Wählen Sie dann Weiter:

Wählen Sie Ihre Domain im WordPress-Installationsprogramm aus.

Im folgenden Bildschirm werden Sie aufgefordert, den Namen Ihrer Website einzugeben – keine Sorge, Sie können ihn später jederzeit ändern. Sie müssen auch eine E-Mail-Adresse angeben und den Benutzernamen und das Passwort für Ihr Administratorkonto angeben:

Wählen Sie Ihre Administratordaten im WordPress-Installationsprogramm aus.

Klicken Sie noch einmal auf Weiter und warten Sie einige Augenblicke, bis Bluehost die Installation abgeschlossen hat. Wenn Sie fertig sind, zeigt die Seite eine Meldung an, dass Ihre Installation erfolgreich war:

Meldung zur erfolgreichen WordPress-Installation.

Wenn Sie auf Anmeldeinformationen anzeigen klicken, können Sie die URL für Ihre Site sowie den von Ihnen erstellten Benutzernamen und das Kennwort anzeigen. Diese Informationen werden an Ihre E-Mail gesendet, obwohl Sie die Seite aus Sicherheitsgründen möglicherweise auch speichern oder drucken möchten.

Ihre Website ist jetzt startklar! Bevor wir es jedoch einen Tag nennen, lassen Sie uns die Einrichtung der Site abschließen.

Schritt 2: Besuchen Sie Ihre neue Website und führen Sie den Setup-Assistenten aus

Um zu Ihrer Website zu gelangen, klicken Sie auf die URL des Installationsorts auf Ihrer Anmeldeinformationsseite (oder kopieren Sie sie in Ihren Browser). Geben Sie dann Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein:

Der WordPress-Admin-Anmeldebildschirm.

Sie werden zum Backend Ihrer neuen WordPress-Site weitergeleitet, wo Sie mit dem Anpassen und Hinzufügen von Inhalten beginnen können. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, können Sie auf die Schaltfläche Business oder Personal (je nach Bedarf) klicken, um zum Setup-Assistenten von Bluehost zu gelangen:

Der Bluehost-Setup-Assistent.

Klicken Sie sich durch die Eingabeaufforderungen, um einige grundlegende Optionen für Ihre Site festzulegen. Sie können den Namen und die Beschreibung festlegen, entscheiden, was Ihre Homepage enthalten soll, und eine Standardkontaktseite erstellen. Am Ende des Assistenten können Sie bearbeiten, was Sie auf den vorherigen Bildschirmen eingegeben haben:

Der Endbildschirm des Bluehost-Setup-Assistenten.

Der Assistent fragt Sie auch, ob Sie Ihr Jetpack-Konto verbinden möchten. Dies ist ein hilfreiches Plugin, das hilft, Ihre Website sicher zu halten und Ihren Datenverkehr zu erhöhen. Wenn Sie jedoch kein Konto haben, müssen Sie sich derzeit keine Gedanken über diesen Schritt machen (obwohl wir empfehlen, Jetpack zu überprüfen, wenn Sie Plugins auf Ihrer Website installieren).

Wenn Sie mit der Einrichtung der Grundlagen Ihrer Website fertig sind, können Sie Ihre Website anpassen auswählen, um mit der Personalisierung des Erscheinungsbilds zu beginnen. Alternativ können Sie das Menü auf der linken Seite des Bildschirms verwenden, um die Besonderheiten Ihrer Website kennenzulernen. Wir werden in zukünftigen Beiträgen mehr darüber besprechen, wie Sie mit dem Entwerfen Ihrer Website beginnen und Inhalte hinzufügen können. Genießen Sie jetzt Ihre neue WordPress-Website!

Fazit

WordPress ist eine großartige Plattform, um nahezu jede Art von Website zu erstellen, die Sie sich vorstellen können. Es wird jedoch nicht von seiner besten Seite sein, es sei denn, es wird von einem ebenso hervorragenden Hosting-Service unterstützt. Glücklicherweise ist Bluehost eine voll funktionsfähige und benutzerfreundliche Option, die viele WordPress-spezifische Funktionen bietet.

Holen Sie sich Bluehost

Plus Die Installation Ihrer WordPress-Website mit Bluehost ist einfach. Sie melden sich einfach für ein Konto an, wählen einen Domainnamen aus und melden sich dann bei Ihrem Bluehost-Konto an, um WordPress zu installieren und Ihre Administratoranmeldeinformationen zu erstellen. Danach, wenn Sie die URL Ihrer neuen Website besuchen, müssen Sie sie nur noch fertig einrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.