Amenorrhoe: Was könnte Ihre fehlenden Perioden verursachen

Amenorrhoe – Verlust von Perioden – kann beunruhigend sein. Sicher, Ihre regelmäßige monatliche Blutung kann ein bisschen lästig sein, wenn sie auftritt, aber Perioden, die monatelang ausbleiben, können ernsthafte Gesundheitsängste verursachen.Unregelmäßige Perioden können ziemlich häufig sein – eine Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass über 14% der Frauen im Alter von 19 bis 54 Jahren unregelmäßige Zyklen berichteten – und möglicherweise kein Grund zur Sorge besteht. Anhaltende Amenorrhoe könnte jedoch das Zeichen für einen ernsteren zugrunde liegenden Gesundheitszustand sein.

Hier finden Sie alles, was Sie über fehlende Perioden wissen müssen und ob Ihre Perioden Anlass zur Sorge geben sollten.

Was ist Amenorrhoe?

Ganz einfach, Amenorrhoe ist der ziemlich böse klingende Begriff, der verwendet wird, wenn Frauen keine Periode haben. Es gibt zwei Arten: primäre Amenorrhoe – d. H. Sie hatten noch nie eine Periode in Ihrem Leben, und sekundäre Amenorrhoe – wenn Sie in der Vergangenheit Perioden hatten, diese aber aus irgendeinem Grund aufgehört haben. Es ist oft mit Symptomen der Menopause verbunden, aber es kann Frauen zu jeder Zeit ihres Lebens aus anderen Gründen betreffen. In diesem Artikel werden wir speziell über sekundäre Amenorrhoe sprechen.

Amenorrhoe-Symptome

Im Allgemeinen werden Sie als Amenorrhoe angesehen, wenn Sie keine Periode hatten für:

  • 3 Zyklen, wenn Sie vorher regelmäßig waren
  • 6 Monate oder länger, wenn Ihre Perioden vorher unregelmäßig waren

‘Wenn Sie in der Vergangenheit Perioden hatten, die aber aufgehört haben, und es nicht wegen der Menopause oder weil Sie schwanger sind, ist es wichtig, Ihren Hausarzt aufzusuchen’, sagt Shirin Irani, ein beratender Gynäkologe am Spire Parkway Hospital.

Amenorrhoe ist oft ein Symptom für sich. ‘Ihre Periode ist ein hervorragendes Barometer für Ihre Gesundheit’, sagt Dr. Nicky Keay, Sport- und Tanzendokrinologin. Es ist normal, ziemlich regelmäßige Perioden zu haben – mindestens 9 pro Jahr. Wenn Sie dies nicht tun, passiert wahrscheinlich etwas anderes im Körper, das Ihre Aufmerksamkeit benötigt.’

Was sind die Gefahren von Amenorrhoe?

Jeder, der am D-Day tamponlos erwischt wurde, könnte versucht sein zuzustimmen: Keine Perioden zu haben, mag ziemlich praktisch erscheinen. Allerdings kommt Amenorrhoe mit einer Vielzahl von anderen gesundheitlichen Problemen, die Sie auf der ganzen Linie einholen könnten.

Vor allem Östrogenspiegel werden benötigt, um den Kalziumgehalt im Knochen aufrechtzuerhalten. Dies bedeutet, dass ohne die Östrogenspitzen Ihres Zyklus Ihre Knochen zunehmend poröser werden können, was zu Osteopenie und schließlich Osteoporose führt. Es überrascht nicht, dass ein Mangel an Perioden auch bedeutet, dass es schwierig (aber nicht unmöglich – mehr dazu weiter unten) ist, schwanger zu werden.

Können Sie noch mit Amenorrhoe schwanger werden?

Es ist nicht unmöglich, mit Amenorrhoe schwanger zu werden, sagt Kay Ali, Ernährungstherapeutin und Spezialistin für funktionelle Hormone. ‘Es gibt Methoden, die wir wie IVF verwenden können, um zu helfen’, sagt sie. Da Sie jedoch den Eisprung erleben müssen, um schwanger zu werden, ist es unwahrscheinlich, dass jemand mit Amenorrhoe auf natürliche Weise schwanger wird.’

Wie wird Amenorrhoe behandelt?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Amenorrhoe zu behandeln, die alle sehr von der Ursache abhängen. Zum Beispiel kann der Verlust von Perioden als Folge von vorzeitigem Ovarialversagen oder PCOS mit Medikamenten behandelt werden, während Änderungen des Lebensstils helfen können, den Verlust von Perioden zu bekämpfen, die durch Übergewicht, Untergewicht oder Energiemangel verursacht werden.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, die häufigsten Ursachen von Amenorrhoe und wie sie behandelt werden.

Ursachen für Amenorrhoe: Warum Ihre Perioden möglicherweise aufgehört haben

Wenn es darum geht, warum Perioden unerwartet aufhören können, ist die Antwort für jeden anders. Hier sind jedoch einige der häufigsten Ursachen.

1/ Schwangerschaft

Keine Überraschungen hier. Ein befruchtetes Ei erfordert eine schöne, dicke Gebärmutterschleimhaut – das ist, was Sie in einer regelmäßigen Zeit vergießen werden. Wenn Sie vermuten, dass Sie schwanger sind, sollten Sie sich diese 7 frühen Anzeichen einer Schwangerschaft ansehen, die Sie beachten müssen.

2/ Vorzeitiges Ovarialversagen

Wenn Ihre Eierstöcke es Zeit nennen, bevor Sie 40 erreichen, dann werden Sie wahrscheinlich mit vorzeitigem Ovarialversagen (aka vorzeitige Menopause) diagnostiziert werden. Ihre Perioden werden aufhören, weil Sie keine Eier mehr freisetzen müssen und Sie werden wahrscheinlich andere Symptome der Menopause wie Hitzewallungen, vaginale Trockenheit und Stimmungsschwankungen zeigen.

Verwandte Geschichte

Der Grund? Da Ihre Eierstöcke kein Östrogen mehr produzieren, wie sie es einmal waren, wird Ihr gesamter Hormonzyklus aus dem Ruder laufen. Es ist eine Schlüsselbedingung, um diagnostiziert zu werden. ‘Wenn sie nicht kontrolliert wird, kann vorzeitiges Ovarialversagen Östrogenmangel verursachen, was wiederum das Risiko einer Frau erhöhen kann, schwache Knochen zu haben, wenn sie älter werden’, sagt Irani. Vorzeitiges Ovarialversagen kann auch das Risiko für Herzerkrankungen, Demenz und Depressionen erhöhen.

Amenorrhoe–Behandlung

Der Zustand kann durch Hormonersatztherapie, sowie andere Änderungen des Lebensstils verwaltet werden – also, wenn Ihre Perioden aus diesem Grund gestoppt, ist nicht alles verloren.

3/ Polyzystisches Ovarialsyndrom

Bei PCOS tun die zyklischen Hormone, die den Menstruationszyklus regulieren, nicht das, was sie tun sollen. Anstatt einen Eierstockfollikel zu reifen und ein Ei in den Eileiter freizusetzen, entwickeln sich mehrere Follikel unreif.

Periode Leistung: Nutze deine Hormone und lass deinen Zyklus für dich arbeiten
Grün Treeamazon.co.uk

£11.72

Das Ergebnis? Amenorrhoe. Ohne monatliche Blutung kann sich die Gebärmutterschleimhaut jedoch verdicken, was im Laufe der Zeit die Entwicklung abnormaler Zellen fördern und zu Gebärmutterschleimhautkrebs führen kann.Ein Verlust oder unregelmäßige Perioden sind jedoch nicht das einzige Symptom von PCOS, sagt Ali. Wenn Sie nur auf dieser Grundlage diagnostiziert haben, ermutige ich Sie, Ihren Hormonspiegel mit einem Bluttest testen zu lassen.’

Amenorrhoe-Behandlung

PCOS-Symptome können mit Medikamenten behandelt werden, aber auch mit Veränderungen der Nahrung, die Sie essen, und der Art und Weise, wie Sie ins Schwitzen kommen.

Änderungen des Lebensstils haben vielen Frauen geholfen, PCOS zu bewältigen. Nach einer PCOS Diät und Plan für PCOS Gewichtsverlust kann auch helfen. ‘Blutzuckerkontrolle ist wichtig für Frauen mit PCOS, da es oft diese Dysregulation von Insulin ist, die die anderen Fortpflanzungshormone dazu bringt, drunter und drüber zu gehen’, sagt Ernährungswissenschaftlerin Melanie Brown.Dies kann durch den Verzehr von protein- und ballaststoffreichen Lebensmitteln sowie komplexen Kohlenhydraten erreicht werden, deren Abbau länger dauert, wodurch die Energiefreisetzung in den Blutkreislauf verlangsamt und eine scharfe Insulinfreisetzung verhindert wird.’

4/ Übergewicht

‘Wenn Sie übergewichtig sind, wird mehr Östrogen in Ihrem Körper herumschwimmen, ein Zustand, der als hyperöstrogen beschrieben wird’, sagt Irani. Dies liegt daran, dass Östrogen nicht nur von den Eierstöcken produziert wird, sondern auch im Fettgewebe gebildet werden kann. Es ist alles sehr komplex, aber die lange und die kurze davon ist, dass zu viel überschüssiges Östrogen gleich Perioden gestoppt.

Amenorrhoe-Behandlung

Die offensichtliche Antwort ist, Gewicht zu verlieren. Hier ist, wie man gut Gewicht verliert. Ihr Hausarzt kann auch Progesteron verschreiben, um eine gefälschte Blutung zu fördern, die wichtig ist, um jede Verdickung der Gebärmutterschleimhaut zu lindern, die sich, wenn sie nicht kontrolliert wird, zu Endometriumkrebs entwickeln könnte.

5/ Untergewicht

Die Ursache: Übergewicht kann dazu führen, dass Ihre monatliche Blutung verschwindet, ebenso wie Untergewicht. Warum? Körperfett fungiert als Speicher für Östrogen. ‘Einer der häufigsten Gründe, warum die Perioden einer Frau aufhören, ist einfach nicht genug Körperfett zu haben’, sagt Brown.Wir brauchen ein gewisses Maß an Fett, um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, und wenn dies unter unseren eigenen Sollwert fällt, hört unsere Hypophyse auf, unsere Fortpflanzungsorgane anzuweisen, die Hormone zu produzieren, die für die Menstruation benötigt werden.’

Es ist als hypo-östrogen bekannt und spielt eine Schlüsselrolle bei der langfristigen Knochengesundheit. “Wenn Sie keine Perioden haben, weil Sie untergewichtig sind, besteht das Risiko einer Osteoporose – unabhängig von Ihrem Alter”, sagt Irani, Und bevor Sie denken, dass Sie der Kugel ausgewichen sind, weil Sie super schlank sind, aber immer noch Perioden haben, beachten Sie: “Es wurde gezeigt, dass Untergewicht – ob Sie Perioden haben oder nicht – die “Potenz” der Fortpflanzungshormone senkt”, sagt Brown.

‘Stellen Sie es sich wie den Unterschied zwischen vollfetter robuster cremiger Milch und wässriger Magermilch vor. Wenn es um Östrogen und Progesteron geht, ist Vollfett am besten.’

Amenorrhoe-Behandlung

‘Legen Sie etwas Gewicht auf Sie’, sagt Irani. Eine Ausrede, um Krispy Kremes zu verspotten, ist das nicht.

‘Folgen Sie einer mediterranen Diät’, empfiehlt Brown. Und niemals Mahlzeiten auslassen. Gewichtszunahme erfordert sowohl nährstoff- als auch kalorienreiche Lebensmittel – denken Sie an pflanzliche Fette, Vollfettmilchprodukte, komplexe Kohlenhydrate wie Süßkartoffeln, braunen Reis, schäbiges Vollkornbrot mit Erdnussbutter, frisches Obst mit Käse oder Nüssen und einen guten Schlag natives Olivenöl extra über alles.’

6/ RED-S

Regelmäßig Sport treiben und die Kalorienzufuhr überwachen? Relativer Energiemangel im Sport (RED-S) tritt auf, wenn Sie nicht genug Energie bekommen, um Sie zu erhalten. ‘Sie können überanstrengen, zu wenig Energie tanken oder eine Kombination aus beidem’, sagt Dr. Keay.

‘Denken Sie daran, wie Ihr Körper in den niedrigen Batteriemodus geht – effektiv nicht wesentliche Apps ausschalten, um genug Energie zu sparen, um Sie eingeschaltet zu halten’, sagt Dr. Keay. Eines der ersten Dinge, die gehen, sind die weiblichen Fortpflanzungshormone.’

Fraucode
Vitti Alisaamazon.co.uk

In der Vergangenheit war dies ein Zustand, der nur mit ernsthaften Athleten in Verbindung gebracht wurde, aber Dr. Keay behandelt oft regelmäßige Fitnessstudiogänger, die an Amenorrhoe leiden als Folge von RED-S. ‘Oft sind diese Frauen nicht merklich untergewichtig oder trainieren mehr als einmal am Tag’, sagt sie. Jeder hat einen anderen gesunden Sollwert.’

Amenorrhoe-Behandlung

Wenn Sie denken, dass Sie in diese Kategorie fallen, können Sie versuchen, dies selbst zu beheben. Dr. Keay empfiehlt mindestens drei Mahlzeiten pro Tag, die alle eine anständige Portion Protein, Fett und Kohlenhydrate enthalten. Fügen Sie dazu einen kohlenhydratbasierten Snack wie einen Müsliriegel oder eine Banane vor dem Training hinzu und einen Snack, der innerhalb von 30 Minuten nach dem Training Eiweiß und Kohlenhydrate enthält.

Oder sie schlägt vor, die Intensität zu verringern, z. B. Ihre HIIT-Workouts gegen Kraft und Kondition auszutauschen und fastendes Cardio auszuschneiden. Wichtig: Es könnte ein paar Monate dauern, bis Sie diesen verräterischen Blutfleck wieder sehen, also seien Sie nicht entmutigt, wenn es nicht sofort passiert. Wenn es nicht innerhalb weniger Monate zurückkommt, ist es Zeit, Ihren Hausarzt oder einen Spezialisten zu besuchen, sagt Dr. Keay.

7/ Ihre Empfängnisverhütung

‘Langwirksame Verhütungsmittel können den Eisprungmechanismus des Körpers unterdrücken’, sagt Irani. Auch wenn Sie aufhören, sie zu benutzen. Sie können feststellen, dass Sie Amenorrhoe für eine Weile erleben, bevor die komplexen hormonellen Mechanismen, die eine Blutung auslösen, wieder normal werden.

Amenorrhoe-Behandlung

In den meisten Fällen werden sich Ihre Perioden wieder normalisieren, wenn Sie also nicht versuchen, schwanger zu werden, müssen Sie nichts tun.

Wenn Sie jedoch eine Familie gründen möchten oder eine alternative Form der Empfängnisverhütung in Betracht ziehen, lesen Sie zuerst unseren Leitfaden zum Absetzen der Antibabypille.

8/ Stress

Denken Sie für eine Sekunde an unsere Vorfahren zurück – in freier Wildbahn leben, täglich ums Überleben kämpfen. Wie peinlich wäre es, wenn Sie, während Sie einem Bären entkommen, Tante Flo begrüßen würden.

Holistic Herb Premium CBD Öl 8,1 mg 30 ml
hollandandbarrett.com

£35.99

Glücklicherweise ist der Körper so gestaltet, dass dies nicht passieren sollte. ‘Wenn der Körper mit Kampf– oder Fluchtgefahr konfrontiert wird, wird er Chemikalien – wie Cortisol – freisetzen, die Ihren Menstruationszyklus stoppen, weil das Letzte, was Sie in einer Zeit des Streits tun sollen, die Fortpflanzung ist’, sagt Irani. Macht Sinn, oder?

Heute werden Sie wahrscheinlich nicht regelmäßig Bären gegenüberstehen, aber es gibt andere Ereignisse mit hohem Stress, die Ihren Körper häufig in Alarmbereitschaft versetzen können. Das Vorstellungsgespräch, vielleicht, oder ein großer Umzug in ein neues Haus oder ein Trauerfall. ‘Stress ist ein großer treibender Faktor für Amenorrhoe, der nicht übersehen werden sollte’, sagt Irani.

Amenorrhoe-Behandlung

Versuchen Sie, den Stress aus Ihrem Leben zu nehmen. Dehnen Sie Stress mit den ultimativen Yoga-Posen zur Entspannung aus. Gefühl ängstlich? Versuchen Sie diese 5 einfache Möglichkeiten, um Angst auszuschalten.

Amenorrhoe: Das Mitnehmen

Denken Sie daran, wenn es um Perioden geht, ist die Basislinie zu wissen, was für Sie normal ist. Ein guter Weg, dies zu tun, ist die Verwendung einer Perioden-Tracking-App, die Ihnen monatliche Zyklusstatistiken anzeigt.

Aber wenn Sie seit mehr als sechs Monaten ohne Blutung gegangen sind, ist es Zeit, Ihren Arzt zu konsultieren.

‘Es ist nicht notwendig, jeden Monat einen zu haben, aber es kann gefährlich sein, zu lange ohne einen zu gehen’, sagt Irani. Denken Sie an Perioden als die Art und Weise des Körpers, sich selbst auszuspülen, was wichtig ist.’

Und ein Wort zur Empfängnisverhütung. Nur weil Sie keine Perioden haben, bedeutet das nicht immer, dass Sie keinen Eisprung haben – Sie könnten also immer noch schwanger werden. Finden Sie heraus, wie jede Form der Geburtenkontrolle Ihre Periode beeinflusst.

Auf Ihre weibliche Gesundheit Swatting up? Lesen Sie unsere Anleitungen zu übermäßiger Entladung, weiblichen Hormonen und Flecken zwischen den Perioden.Schneiden Sie den Lärm durch und erhalten Sie praktische, kompetente Beratung, Heimtraining, einfache Ernährung und mehr direkt in Ihren Posteingang. Melden Sie sich für den WOMEN’S HEALTH NEWSLETTER

Emma-Louise PritchardDigital Editor, Country Living UKEmma-Louise Pritchard ist die digitale Redakteurin von Country Living UK und behandelt Häuser und Innenräume, Gartenarbeit, Gesundheit und Wohlbefinden, Haustiere, Reisen und Aufenthalte sowie Nachrichten und Veranstaltungen auf dem Land in Großbritannien.
Kirsti BuickKirsti ist die Junior-Fitness-Redakteurin von Women’s Health, Personal Trainerin und Tech-Junkie von WH.

Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern die Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu erleichtern. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten unter piano.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.