14 Kraftvolle Möglichkeiten, furchtlos zu sein

Wir alle haben Angst – es ist eine Emotion, die so normal ist wie das Atmen.Das Problem ist, dass die meisten Menschen an ihren Ängsten festhalten und daher nicht in der Lage sind, mit der notwendigen Veränderung in ihrem Leben voranzukommen.

Ich habe in meinem Leben als professioneller Musiker viel über Angst gelernt, und ich habe gelernt, dass der einzige Unterschied zwischen Menschen, die Größe erreichen, und denen, die dies nicht tun, darin besteht, dass erstere ihre Angst aufgegeben haben. Viele der Methoden, mit denen ich mich auf große Auftritte vorbereitet habe, haben mir geholfen, Angst in anderen Lebensbereichen zu überwinden.

Hier ist, wie Sie anfangen können, Angst zu überwinden:
1. Sei dir der Angst in deinem Leben bewusst. Bevor du anfangen kannst, die Angst zu überwinden, musst du zugeben, dass du sie hast. Vielleicht ist Angst dein “normaler” Seinszustand, und das ist ziemlich viel, um alles auf einmal zu überwinden. Schreiben Sie einige Aspekte Ihres Lebens auf, in denen Sie Angst haben; Es ist wichtig, sie zu Papier zu bringen, denn der Versuch, sie einfach durchzudenken, funktioniert nie.

Werbung

2. Starren Sie auf furchtlose Menschen. Füllen Sie Ihr Gehirn mit Bildern, wie Ihr “zukünftiges Selbst” aussehen soll. Verbinden Sie sich mit so vielen Vorbildern wie möglich, ob persönlich, durch ein Buch, oder online. Verwenden Sie diese Beispiele als Energiequelle, um Ihre Angst zu bekämpfen.

3. Sei objektiv. Interessieren Sie sich für die Untersuchung Ihrer Ängste. Fragen Sie sich, welche Gedanken Ihre Angst erzeugen, wo Sie die Angst fühlen und wie Sie darauf reagieren. Versuchen Sie, ein objektiver Beobachter Ihres eigenen Lebens zu sein.

4. Sei bereit, dumm auszusehen. Denken Sie daran: Wayne Gretzky fiel eine Tonne auf seinen Schwanz, und Itzhak Perlman hatte schreckliche Leistungen. Sobald Sie bereit sind, den emotionalen Schmerz zu riskieren, Fehler zu machen, werden Sie mehr Angst verlieren, als Sie sich jemals vorgestellt haben. Wisse, dass Fehler dir helfen, Informationen zu erhalten, mit denen du das richtige Verhalten erstellst, und dass jeder, der jemals etwas Großartiges getan hat, mehr als einmal versagt hat.

5. Nehmen Sie eine Denkweise der Dankbarkeit an. Wann immer du Angst verspürst, versuche stattdessen dankbar zu sein. Ich habe in letzter Zeit viele Soli gespielt, und es ist beängstigend! Anstatt auszuflippen, Ich habe beschlossen, dankbar für die Gelegenheit zu sein, mit so vielen Menschen musikalisch zu kommunizieren, und ich weiß, dass sie da sind, um mir wirklich zuzuhören und mich weiter zu verankern.

Werbung

6. Lehrer suchen. Es ist nie zu spät, einen Lehrer zu haben; Wir sind nie mit dem Lernen fertig. Suchen Sie jemanden, der Ihnen ein wenig Angst macht – keine höfliche Person, bei der Sie sich immer warm und verschwommen fühlen. Suchen Sie jemanden, der Sie genau beobachtet, ist brutal ehrlich, und gibt klare Anweisungen, wie Sie besser werden können, was auch immer Ihnen Angst macht.

7. Aktie. Wie oft halten wir das Negative in uns, weil wir Angst haben, wie andere reagieren könnten? Das Teilen hilft, weil Sie feststellen werden, dass viele Menschen genauso fühlen wie Sie und auch Geschichten zu teilen haben. Haben Sie Angst vor Erfolg oder Angst vor Misserfolg? Wenn Sie mit jemandem teilen, können Sie untersuchen, was Sie wirklich vom Leben wollen, und woher deine Ängste kommen.

8. Umarmung Kampf. Die meisten von uns vermeiden instinktiv den Kampf, weil es sich wie Versagen anfühlt, und das macht uns Angst, aber der Begriff “kein Schmerz, kein Gewinn” gilt. Um unsere Fähigkeiten zu entwickeln, ist es eine Notwendigkeit, dass wir kämpfen, also müssen wir es annehmen. Sobald wir kämpfen, löst sich die Angst langsam auf.

9. Lesen. Mein persönlicher Favorit. Das Lesen eines guten Buches über Ihre spezifische Angst kann neue Türen öffnen, wie Sie es loswerden können. Ich fülle meine Welt ständig mit motivierenden und inspirierenden Büchern zu dem Thema, mit dem ich mich befasse.

Werbung

10. Verwenden Sie Visualisierung. Stellen Sie sich in einer beängstigenden Situation ohne Angst. Beobachten Sie, wie Menschen furchtlos Dinge tun, die Sie normalerweise ausflippen würden. Visualisiere dich selbst als diese Person. Erstellen Sie ein sehr klares Bild von Furchtlosigkeit in Ihrem Kopf.

11. Setzen Sie die Dinge in die richtige Perspektive. Ihre negativen Gedanken in die richtige Perspektive zu rücken, ist eine großartige Möglichkeit, Angst zu überwinden. Im großen Plan des Lebens, warum hast du Angst? Während du wegen etwas ausflippst, geht das Leben ohne dich weiter. Manchmal ist es hilfreich, sich daran zu erinnern.

12. Kontrolle loslassen. Natürlich wollen wir die Kontrolle haben, aber wenn wir sie aufgeben, neigen wir dazu, uns zu befreien. Erlaube dir, Fehler zu machen – schließlich passiert dort wirklich Lernen und Wachstum. Wir lernen aus unseren Fehlern, aber um zu scheitern, müssen wir die Kontrolle loslassen.

13. Denken Sie an das Worst-Case-Szenario. Was ist das Schlimmste, was passieren könnte? Ich bin auf der Bühne vor Hunderten von Menschen zusammengebrochen. Meine Frau liebte mich, ich lebte. Das Leben geht weiter.

Werbung

14. Schau nach innen. Was ist die Wurzel deiner Angst? Meditiere darüber. Schauen Sie nach innen und fragen Sie sich, wann die Angst begann: Wie weit geht Ihre Angst zurück? Hattest du einen frühen Misserfolg, der bei dir geblieben ist? Erkunde es. Darum geht es im Leben.Die Überwindung der Angst erfordert eine Wachstumseinstellung; eine Haltung, die wir wachsen und ändern können, wenn wir uns entscheiden. Nichts ist für immer “eingesperrt”; wir können uns ändern. Es braucht Zeit und Übung. Hoffentlich helfen Ihnen die obigen Tipps dabei, Ihre Reise zu beginnen, um die Angst abzubauen.

Bildnachweis: Patrick Hendry via unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.